Barhuf-Pferde
Barhuf-Pferde

Seminar- und Kursberichte

 

 

 

 

 

2015

Der letzte Hufkurs in 2015 fand am 11. Oktober 2015 statt. Im "Hufkurs II" ging es um die Praxis am Pferdehuf. Die TeilnehmerInnen konnte an unseren Pferde die Technik mit Hufmesser und Hufraspel lernen. Ausgebrochene Kanten am Huf sind jetzt kein Problem mehr.
Ein toller Kurs dank der Unterstützung von Assistentin Ingke.


 

 

Am 19. September 2015 fand noch einmal ein "Hufkurs I" statt. Mit Theorie und Praxis ging es durch den Tag. Diesmal diente die Heuscheune als Übungsort für die Praxis am Pferdebein.

 

Am 12. und 13. September 2015 hat Friederike Bethke (www.pferdephysio-braunschweig.de) einen Doppellongenkurs bei uns auf dem Hof gegeben.
In Theorie und "Trockenübungen" konnten die Teilnehmerinnen den Umgang mit der Doppellonge festigen.
Am Pferd wurde die Technik verfeinert und die vielfältigen Möglichkeiten der Doppellonge gezeigt. Einfache Bahnfiguren und Gymnastizierende Übungen standen mit auf dem Plan.
Die Pferde haben sehr schön mit gemacht.
Vierlen Dank an Friederike für den tollen Kurs.

Der erste Hufkurs I in 2015 fand am 07. Juni 2015 statt. Wie immer eine lustige Runde von hufinteressierten Mädels.
Dank neuer Technik in gemütlicher Atmosphäre. Die praktische Arbeit brauchte wieder viele "Aha-Momente" bei den Teilnehmerinnen. Die Pferde waren wie immer lieb und geduldig.


 

Ein Reitkurs mit der Physiotherapeutin für Pferd und Mensch Friederike Bethke fand am 16. Mai statt.

Statt der geplanten Sitzschulung gab es indiviuellen Reitunterricht und Arbeit an der Doppellonge. Alle Teilnehmer waren geschafft, haben aber wieder viel gelernt. !000Dank an die Pferde, die den Kurs so toll mit gemacht haben.

 

 

 

Am 09. und 10. Mai 2015 fand bei uns auf dem Hof in Jerxheim ein Kurs "TGT-Bodenschule®" nach Peter Kreinberg statt.

Es waren tolle Pferde und ihre Menschen dabei. Auch mit neuer, krankheitsbedingter Besetzung am Sonntag hatten alle viel Spaß und konnten einiges für sich und ihre Pferde mit nach Hause nehmen.

 

 

 

 

 

Am 10. umd 11. April 2015 hielt unsere Tierärztin Britta Beck einen
"1.Hilfekurs für Pferdebesiter".

Unter dem Motto "Gesundheit erhalten ist besser als Krankheit heilen" gab sie den TeilnehmerInnen eine Vielzahl an Informationen zu Haltung und Fütterung der Pferde und was dabei leider alles schief gehen kann. Die Erkrankungen des Pferdes und die Informationen, die ein Tierarzt braucht, wurden besprochen. Erste Maßnahmen, die ein Pferdebesitzer vornehmen kann, wurden aber nicht nur in der Theorie gezeigt. Am Praxistag wurden viel am Pferd gezeigt. Neben den PAT-Werten kamen auch viele unterschiedliche Verbände an die Pferde, die sehr lieb und auch geduldigt mit uns TeilnehmerInnen waren.

Ein toller und sehr informativer Kurs. Ein dickes Lob an Britta Beck.

 

 

2014

 

 

"Hufkurs II"

 

Am 18. Oktober 2014 fand ein Hufkurs II, ein Aufbaukurs auf den Hufkurs I, bei uns auf dem Hof statt. An "Gastpferden" und auch den hofeigenen Lehrpferden wurde praktisch am Huf gearbeitet. Die Teilnehmerinnen lernten dabei, wie man als Pferdebesitzer gut am Pferdehuf selbst Raspel anlegen kann. Dabei stellten wir fest, dass unsere Gastpferde viel geduldiger waren als unsere Lehrpferde.

Ein gelungender Abschluss für das Kurssommerhalbjahr 2014. In 2015 geht es dann weiter. Es wird wieder viele tolle Kurse und Seminare geben. Auch einige externe Trainer haben ihr kommen schon versprochen. (Weitere Infos folgen)

 


"Hufkurs I"

 

Am 07. September 2014 fand für das Jahr 2014 der letzte "Hufkurs I" statt. Es war wieder eine tolle Truppe. Gearbeitet wurde an "toten" Pferdebeinen und auch am lebenden Pferd. Sonni und Leni waren wie immer sehr liebe und geduldige Lehrpferde.

 

 

 

"Gelassenheitstraining"

 

Am 30. August 2014 fand im kleinen Kreis ein Gelassenheitskurs statt. Gelassene Pferde und Katzenflug. Flatterbogen, Brücke, Ball-Spiel, Klappersack und Regenschirm. Alles kein Problem.
Hat viel Spaß gemacht
.

 

 

"Wellnessmassagen für mein Pferd" mit Katrin Weihe

 

Am 17. August 2014 zeigte die Physiotherapeutin für Menschen und Pferde Katrin Weihe in einem Einsteigerkurs, wie wir Pferdebesitzer unsere Pferde verwöhnen und ihnen gleichzeitig etwas Gutes tun können.
Mit einer theoretischen Einweisung im Gartenhaus begann der Kurs. Es wurden die Handgriffe für die Lymphdrainage an den hofeigenen Pferden gezeigt. Danach kamen Handgriffe und Techniken aus der klassischen Massage zum Zuge. Die Pferde genossen dei Anwendungen sichtlich, was alle Teilnehmerinnen und Katrin freute.
Wir freuen uns auf weitere Kurse mit Katrin.

 

 

"Positives Pferdetraining" mit Vanessa Schiller

 

Am 03. August 2014 hielt Vanessa Schiller von "Horse Clickers" einen Tageskurs bei uns auf dem Hof über das "Postitive  Pferdetraining". Der Kurs behandelte in Theorie und Praxis den Einsatz des Clickers im Pferdetraining.
Für den Einstieg zeigte sie an den Pferden unseres Hofes den Einsatz des Clickers in der Bodenarbeit. Körpertarges, Nasentargets und auch Spielzeuge, wie Reifen und Ball, kamen zum Einsatz und fanden besonders bei Pado und Spotty Begeisterung.

Ein toller Kurs, der neue Wege aufzeigte und bei uns auch im Trainingsplan einen festen Platz finden wird.

 

 

Sitzschulung mit Friederike Bethke


Am 12. und 13. juli 2014 fand bei uns auf dem Hof eine Sitzschulung mit Friederike Bethke (www.pferdephysio-braunschweig.de) statt. Friederike Bethke ist Physiotherapeutin für Pferde und Menschen und hat alle Teilnehmerpaare als Einheit betrachtet und Lösungen für Reiterprobleme aufgezeigt. Der fehlerhafte Reitersitz, der bei allen Teilnehmerinnen durch unterschiedliche Probleme herrührte konnte sie mit Übungen wunderbar korrigieren. Alle Pferde zeigten sich unter dem korrigierten Reitersitz wesentlich besser.

Neben dem Reiter- und Pferdecheck guckte Friederike auch auf die Passgenauigkeit von Sattel und Trense. Das Schweißbild nach dem Reiten gab auch Aufschluss auf den Sitz von Sattel und Reiter.

Für uns Reiter hatte sich Friederike noch eine sehr schöne Übung zur Selbsterfahrung bei der Gebißeinwirkung aus gedacht, sowie eine Atemübung, die auch auf dem Pferd große Wirkung zeigte.
Alles in allem ein wunderbarer Kurs, den wir alle gerne wiederholen möchten.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer, die lieben Gastpferde und an Friederike Bethke für den tollen Kurs.

 

 

 

 

Am 28. Juni 2014 fand wieder ein
Hufkurs I statt.

Im kleinen Kreis gab es erst einen Theorieteil und dann ging es gleich an die Pferde. Sonni und Spotty zeigten brav, wie Hufe-machen geht.

 

Vortrag an der Georg-August-Universität Göttingen

Wieder Universitätsluft schnuppern. Die AG Pferd hatte mich als Referentin im Rahmen der AG Pferd nach Göttingen eingeladen. Am 25. Juni 2014 hab ich zu dem Thema "Fehlstellungen und Hufkorrektur in der Barhufbearbeitung" referieren dürfen. Die große Anzahl Zuhörerinnen und das "Überziehen" der Vortragszeit freute mich besonders. Es war sehr schön und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Einen großen Dank an die Organisatoren der AG Pferd.

 

 

Weidemanagement für private Pferdehalter

 

Am 18. Mai 2014 fand ein Seminar zum Thema Weidemanagement bei uns auf dem Hof statt. Weidepflege und Pflanzenkunde wurden unteranderen in gemütlicher Runde besprochen. Zum Glück war der Nieselregen gnädig und setzte zur "Grünland-Besprechung" aus.

 

Hufkurs I

 

Als erster Termin auf unserem eigenen Hof fand am 27. April 2014 ein "Hufkurs I für Pferdebesitzer" statt.
Mit einem Theorieteil startete der Kurs in der gemütlichen Atmosphäre in und um das Gartenhaus. Nach einer Mittagspause ging es weiter zu einer Sicherheits- und Arbeitshaltungserklärung am Pferd. Für die ersten Bearbeitungsversuche hielten dann Pferdebeine her. Das Gelernet wurde dann dann am "zappeligen" Pferd noch einmal ausprobiert.
Ein toller Start in eine hoffentlich tolle Seminar- und Kurssaison auf unserem Hof.

 

2013

 

Hufkurs I

 

In Ingeleben auf dem Jerchel-Hof fand am 18. August 2013 ein Hufkurs I für Pferdebesitzer statt. Trotz Streik der Technik startete der Kurs mit einem theoretischen Teil für allgemeines Wissen zum Huf. Vor der Mittagspause gab es noch die ersten Hinweise zur Arbeit am Pferd. Nach der Mittagspause ging es dann nach kurzer Einführung in die Werkzeugkunde an die Pferde. Die trockene Witterung der letzten Tage machte es den Teilnehmerinnen nicht gerade leicht an den Hufen, doch waren alle sehr motiviert.

Ein schöner Kurs. Ich freue mich auf den Hufkurs II.

 

 

Pflanzenkunde für Pferdebesitzer

 

In WOB fand am 23. Juni 2013 ein Vegetationskurs "Pflanzenkunde für Pferdebesitzer" statt. In gemütlicher Runde wurden typische Weide- und Wiesenpflanzen besprochen. Im Anschluss ging es zur Weidebegehung auf drei verschiedenen Weidestandorten. Es gab eine vielfältige Pflanzenwelt zu sehen. Ein Kurs, der sehr viel Spaß gemacht hat.

Vielen Dank an die Kursorganisation.

 

2012

 

 

Hufkurs II bei der Tierhilfe Norddeutschland

 

Am 29. September 2012 fand auf der schönen Anlage der Tierhilfe Norddeutschland ein weiterer Hufkurs II statt.

An den Pferden der Tierhilfe konnten die Kursteilnehmerinnen ihr Wissen um Hufe, unterschiedliche Hufformen und Einflussfaktoren auf den Huf erweitern. Es konnten alle Teilnehmerinnen ihr Fertigkeiten am Huf aufbauen bzw. auch verbessern. Ausgebrochene Hufwände und scharfe Kanten an den Hufen Ihrer Pferde sind so in Zukunft kein Problem mehr und können fachlich gut behoben werden.

Es war wieder ein wunderschöner Tag bei der Tierhilfe, die wieder einmal eine tolle Atmosphäre für einen Kurs geboten hat.

 

 

 

 

Der Juli 2012 ist ein Hufkurs-Monat

 

Im Juli 2012 fanden in Mecklenburg-Vorpommern gleich mehrere Hufkurse mit praktischem Schwerpunkt statt.

Den Anfang machte am 21. Juli 2012 der Stall "Pferde erleben" in Matzlow. Am 22. Juli 2012 folgte gleich ein kleiner privater Stall in Schaddingsdorf. An beiden Tagen hatten wir viel Glück. Das Wetter bliebt trocken und nicht zu heiß und die Pferde waren artig und machten es den KursteilnehmerInnen leicht am Huf den Umgang mitd er Raspel zu lernen. 

Fast schon ein Klassiker war am 28. Juli 2012 dann der Hufkurs II bei der Tierhilfe Norddeutschland in Klein Sien. Wieder haben sich viele Teilnehmerinnen eingefunden, um am Huf zu lernen. Die Pferde von der Tierhilfe Norddeutschland waren wie schon bei den anderen Kursen sehr brav und hielten geduldig die Hufe hoch. Ein dickes Lob an das Team von der Tierhilfe Norddeutschland, das die Kursteilnehmerinnen wieder mit einem köstlichem Mittagessen versorgte.

 

 

 

Vortrag "Barhufbearbeitung bei Rehepferde"

 

Am 13. Mai 2012 fand in Matzlow der 3. "Tag des gesundes Pferdes" statt. Das Showprogramm beinhaltete einen Vortrag über "Barhufbearbeitung bei Rehepferden" von mir. 

Das Showprogramm "Tanz der Elemente" von Dürten Juchem war der Höhepunkt des Programms am Nachmittag.  

 

 

Pferde GESUND füttern

 

Am 17. März 2012 fand in Klein Sien bei der Tierhilfe Norddeutschland ein Seminar zur pferdegerechten Fütterung statt. Organisiert wurde das Seminar von Nadine Gronek, der Chefin der Tierhilfe.

Im Seminarraum der Tierhilfe haben es sich alle Teilnehmerinnen gemütlich gemacht und lauschten den Vorträgen über die Anatomie des Verdauungstraktes und der Verdauungsphysiologie. Die Rationsgestaltung und die fütterungsbedingten Erkrankungen sowie die Verhaltensstörungen durch Fütterungsfehler fanden besonders großes Interesse. Zur Rationsgestaltung wird es im Laufe des Jahres noch ein weiteres Seminar geben. Zur Auflockerung der theoretischen Vorträge wurden gemeinsam verschiedene Kraftfutter und einige Heuproben begutachtet und deren Vorzüge, Nachteile und Eignung für eine gesunde Pferdefütterung erörtert.

Ein großes Lob und einen Riesendank an die Tierhilfe Norddeutschland, dass sie das Seminar und die Verpflegung aller TeilnehmerInnen so toll organisiert haben. Ich habe mich sehr gefreut, in so einer tollen Atmosphäre ein Fütterungsseminar zu halten.

  

Weitere Infos: www.tierhilfe-norddeutschland.de  

 

Am 02. Oktober 2011 fand in Groß Dahlum, Niedersachsen, ein Backkurs "Pferdeleckerlis selbst gebacken" statt. Ein Wochenende später, am 09. Oktober 2011, folgte der Kurs für Mecklenburg-Vorpommern in Raduhn.

In zwei kleinen Gruppen wurde Kücken mit Backutensilien vollgestellt und Leckerli-teige zusammen gerührt. Neben Möhren, Äpfeln und Kräutern wurden nur pferdegerechte Mischungen zusammen gestellt. Die Ofen trockneten dann die Leckerlis. Viel Lachen und Spaß gab es. Es wurden bewährte Rezepte gebacken und Eigenkreationen ausprobiert.

 

 

Gehirnjogging für Pferde - abwechslungsreiches und motivierendes Pferdetraining

 

Am 25. September 2011 fand auf der Anlage von Maria Zöllner, "Pferde erleben", ein Kurs zum "Thema Gehirnjogging für Pferde" statt.

Bei strahlend blauen Himmel traf sich ein kleiner Kreis vin Teilnehmer zu Theorie und Praxis, um Einblicke in eine abwechslungsreiche und motivierende Arbeit mit dem Pferd zu bekommen. Vom Boden aus wurden erste Eindrücke gesammelt. Stangen, Hütchen, Plane und Flattergasse brachten eine bunte Mischung aus Übungen in das Dressurviereck.

Allen Teilnehmern hat es sehr gefallen. Die Kursleitung unter Dürten Juchem und Anna Jegerczyk hatte sehr viel Spaß und freute sich über die neu gewonnenen Eindrücke und Erlebnisse der Kursteilnehmerinnen.

 

 

 

Tag des gesunden Pferdes

 

Am 14. Mai 2011 fand zum zweiten Mal auf der Anlage von Maria Zöllner, "Pferde erleben", der Tag des gesunden Pferdes statt. Informative Vorträge zu den Themen Alternative Heilmethode, Stress bei Hunden und Friendship wurde gehalten. Dazu gab es auf dem Gelände noch viele Info- und Verkaufsstände. Katharina Gruhle, die den Vortrag zu den Alternativen Heilmethoden hielt, betreute einen Stand mit Kräuter, Naturseifen und vielen weiteren Besonderheiten aus dem Alternativen Heilen für Pferdebesitzer. Die Mecklenburger Pferdewaage war vorort und alle Pferde des Hofes wurden gewogen. Dürten Juchem und Raja stellten sicherlich einen Höhepunkt des Tages dar. Dürten und Raja gaben beeindruckende Einblicke in die Friendship-Methode und zeigten, das selbst durch den Wind auffliegende Planen für ein Pferd-Reiter-Paar, dass sich mit Friendship auf einander eingestellt hat, gar kein Problem darstellt.

Der Nachmittag fand leider ein recht schnelles Ende, da der lang ersehnte Regen endlich einsetzte.

 

 

 

 

 

Hufkurs I "Natural Hoof Care und Hufgesundheit"

 

Am 27. März 2011 fand im "Land der Horizonte" - Schleswig-Holstein auf der Offenstallranch, Alveslohe, ein Hufkurs 1 für Pferdebesitzer statt. Neben theoretischen Teilen, die sich mit der Anatomie des Hufes, den Grundlagen und Ursprüngen von NHC und der Hufgesundheit befassten, wurde auch praktisch am Pferd einiges geklärt. Gangbeurteilung und die Bearbeitung der Hufe nach Natural Hoof Care wurde gezeigt.

 

 

 

Seminar Pferdefütterung

 

Am 21.11.2010 fand in Dahlum, Niedersachsen, nun endlich mein erstes Seminar zum Thema Pferdefütterung statt. In kleiner Runde lautschten die Teilnehmerinnen Themenpunkte, wie Anatomie und Physiologie der Pferdeverdauung, Rationsgestaltung und Futtermittelkunde. Mittagessen mit Pizza und Kaffee mit Kekse brachte die nötige Stärkung.

 

 

 

 

 

Vegetationskunde-Rundgang

 

Am 06. Juli 2010 fand in Dahlum nicht mit den Pferden sondern für die Pferde ein Seminar zum Thema "Vegetationskunde" statt.

In kleiner Runde wurde ein grober Überblick über die Pflanzenvielfalt gewonnen. Es wurde bestimmt und viel auf "Grünes" geschaut.

Ein Besuch auf einem Trockenrasen am Reitplatz Ingeleben mit vielen Rote-Liste-Arten und eine Besichtigung einer Pferdeweide in Ohrsleben bildeten den fachlichen Abschluss. Der gesellschaftliche Abschluss bildetet eine kleine Grillrunde im Garten.

 

Bei Interesse wird das Seminar im nächsten Jahr wieder angeboten. Ein Seminar zum Thema "Weidemanagement" folgt im Herbst.

 

Bei Fragen zur Vegetationskunde steh ich meinen Kunden und allen Interessierten gerne zur Verfügung.

Weiden und Wiesen botanisiere ich auf Anfrage.

Auch biete ich Tipps zur Weidepflege und zum Weidemanagement. (auch für nicht-maschinierte Pferdeställe)

 

 

 

Seminarbericht von Sonja:

 

"Habe vor einiger Zeit an dem Seminar  „Koppelrundgang - Pflanzenkunde“ teilgenommen.  Da ich mich mit dem Thema vorher noch nicht beschäftigt hatte, war ich ganz schön baff, was da doch so alles wächst und z.B. wie viele verschiedene Gräser es gibt!

 

Etwas geschockt war ich, als ich vor einer blühenden gelben Pflanze stand mit dem Ausruf: „Oh, die ist ja schön! Wie ne gelbe Margerite!“ und doch tatsächlich vor  JAKOBSKREUZKRAUT(!) stand. Dachte ich bis dahin, dass ich die Pflanze von Fotos her erkennen würde, aber nix da!! (ich war übrigens nicht die Einzige, die die Pflanze nicht erkannt hat!) Erschreckenderweise stand das Kraut in „Pferdemaulhöhe“ mitten auf dem Weg zum Reitplatz. Seitdem erkenne ich die Pflanze und kann es gar nicht fassen, wo sie überall wächst, da ich sie ständig irgendwo sehe!

 

Sicherlich kann man sich nicht alles merken, aber ich stelle immer wieder fest, dass ich die Pflanzenwelt mit neuen Augen sehe (selbst bei der Arbeit auf dem Parkplatz und auf dem Weg zur Kantine…). Auch woran man die echte Kamille erkennt, weiß ich inzwischen, da ich es mir wegen der lustigen Eselsbrücke gut gemerkt habe ;-)

Ich habe viel gelernt und es hat dabei auch noch super viel Spaß gemacht!

 

Liebe Anna, mach weiter so, ich freue mich schon auf viele weitere Seminare bei Dir!"

 

Sonja Sikora

Die ersten Seminar- und Kurstermine für 2017 sind online.

 

Individuelle und artgerechte Futterberatung für Ihr Pferd.

 

Keine Neukundenaufnahme möglich. Eine Wartelist wird geführt.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anna-Katharina Ludewig